Melasse-Ersatz: 7 süße Alternativen zum Ersetzen

Mit was kann man Melasse ersetzen? Melasse lässt sich mit Honig, Ahornsirup, Glukosesirup, Agavendicksaft, Fruchtsirup, Reissirup und Zucker ersetzen.

Es handelt sich bei Melasse um einen dunklen und dickflüssigen Sirup, welcher bei der Zuckerproduktion entsteht. Verwendet wird Melasse unter anderem zum Süßen.

Die besten Alternativen für Melasse stellen wir nachfolgend vor.

Der beste Ersatz und Alternativen für Melasse

1. Honig

Zu den besten Alternativen für Melasse kann Honig gezählt werden, denn dieser zeichnet sich durch eine ähnliche Süßkraft und Konsistenz aus.

Honig lässt sich unter anderem als Aufstrich verwenden. Weiterhin können sämtliche Süßspeisen und Nachspeisen mit diesem gesüßt werden.

Auch zum Backen kann Honig verwendet werden. Bestens geeignet ist Honig darüber hinaus zum Süßen von Heißgetränken wie Tee.

Es ergeben sich mit Honig zudem einige gesundheitliche Vorteile: So befinden sich in diesem diverse Mineralien, Nährstoffe und Vitamine, welche sich positiv auf das Immunsystem auswirken.

2. Ahornsirup

Ahornsirup stellt eine weitere tolle Alternative für Melasse dar, denn dieser zeichnet sich schließlich durch die gleiche Konsistenz und eine ähnliche Süßkraft aus.

Daher kann Ahornsirup für viele der gleichen Zwecke verwendet werden. Unter anderem eignet sich Ahornsirup zum Backen und kann hier den Zucker in den meisten Rezepten vollständig ersetzen.

Wird der Ahornsirup zum Backen verwendet, so sollte lediglich der Flüssigkeitsgehalt etwas reduziert werden.

Gut geeignet ist Ahornsirup auch zum Süßen von diversen Nachspeisen. Weiterhin kann Ahornsirup zum Süßen von Pancakes und Gebäck verwendet werden.

Auch zum Süßen von Heißgetränken der unterschiedlichsten Arten ist Ahornsirup sehr gut geeignet.

Gewonnen wird Ahornsirup aus dem Saft der Ahornbäume. Primär stammt Ahornsirup aus Kanada, wird aber auch in einigen anderen Ländern hergestellt.

Im Gegensatz zu Melasse ergeben sich mit Ahornsirup auch einige gesundheitliche Vorteile. Das liegt an den Mineralien und Spurenelementen, welche in dem Sirup enthalten sind.

3. Glukosesirup

Glukosesirup zeichnet sich durch eine zähe und dickflüssige Konsistenz aus und weist darüber hinaus eine hohe Süßkraft auf, sodass dieser bestens als Alternative für Melasse geeignet ist.

Verwendet werden kann Glukosesirup unter anderem zum Süßen von Getränken sowie zum Backen.

Durch die zähe und dickflüssige Konsistenz wird Glukosesirup unter anderem auch für die Herstellung von Bonbons und weiteren Süßigkeiten verwendet.

Außerdem lassen sich Füllungen für Backwaren, Kekse und Co. aus diesem zubereiten.

Der große Vorteil von Glukosesirup besteht darin, dass sich in diesem keine Fruktose befindet. Daher ist dieser bestens für Menschen mit einer Fruktoseintoleranz geeignet.

4. Agavendicksaft

Da sich Agavendicksaft durch eine dickflüssige Konsistenz und eine hohe Süßkraft auszeichnet, ist dieser bestens als Alternative für Melasse geeignet.

Agavendicksaft kann unter anderem zum Süßen von Getränken oder beim Backen verwendet werden und hier in verschiedenen Rezepten den Zucker ersetzen.

Auch als süßer Aufstrich ähnlich wie Honig eignet sich der Agavendicksaft sehr gut.

Hergestellt wird Agavendicksaft grundsätzlich aus den Agaven, welche primär in Mexiko und Südkalifornien wachsen.

Vorteilhaft ist, dass Agavendicksaft ähnliche Nährwerte wie Melasse besitzt.

5. Fruchtsirup

Alternativ für Melasse kann auch jeder beliebige Fruchtsirup eingesetzt werden, denn ein Fruchtsirup zeichnet sich in der Regel durch eine dickflüssige Konsistenz und eine hohe Süßkraft aus.

Es sollte hier lediglich beachtet werden, dass der Fruchtsirup im Gegensatz zu der Melasse einen fruchtigen Geschmack besitzt.

Gut geeignet ist Fruchtsirup aber unter anderem zum Mischen von Getränken. Auf Pancakes oder für die Füllung von verschiedenen Backwaren eignet sich Fruchtsirup ebenfalls gut.

Des Weiteren lässt sich ein Fruchtsirup für die Zubereitung von Nachspeisen und Süßspeisen der unterschiedlichsten Arten verwenden.

In der Regel zeichnet sich ein Fruchtsirup außerdem durch einen ähnlichen Kaloriengehalt wie Melasse aus.

6. Reissirup

Reissirup stellt eine weitere perfekte Alternative für Melasse dar, was ebenfalls an der dickflüssigen Konsistenz und der hohen Süßkraft liegt.

Verwendet werden kann Reissirup unter anderem zum Süßen von Joghurt, Nachspeisen und sämtlichen weiteren Süßspeisen.

Außerdem ist Reissirup gut zum Backen geeignet. Hergestellt wird Reissirup zu 100 % aus Reis und weist somit keine Fruktose auf.

Aus diesem Grund ist Reissirup bestens für Menschen mit einer Fruktoseintoleranz geeignet.

7. Zucker

Zu guter Letzt kann auch auf regulären Haushaltszucker zurückgegriffen werden, um die Melasse zu ersetzen. Schließlich handelt es sich bei Melasse um ein Nebenprodukt der Zuckerherstellung.

Zucker kann für die verschiedensten Zwecke wie das Backen und das Zubereiten von Süßspeisen verwendet werden.

Weiterhin eignet sich dieser zum Süßen von Getränken sowie zum Kochen.

Es sollte beachtet werden, dass der Kaloriengehalt von Zucker etwas höher ausfällt als von Melasse.