Minze einfrieren & auftauen

Kann man Minze einfrieren? Minze eignet sich besonders gut, im Tiefkühler eingefroren zu werden. Dazu solltest du vorzugsweise ganze Triebe einfrieren. Aber auch das Kleinhacken und aufbewahren in Eiswürfelbehältern ist möglich.

Werbung
Stopp!
Du frierst deine Lebensmittel garantiert falsch ein!
Aus diesem Grund haben wir einen umfangreichen Artikel verfasst, wie du Gemüse, Obst, Fleisch und Fisch richtig einfrierst - nämlich indem du sie vorher vakuumierst. So kannst du erfolgreich Gefrierbrand verhindern. Und hast nach dem Auftauen nie mehr matschiges Gemüse oder saftendes Fleisch. Du kannst den kompletten Artikel hier lesen.

Richtig einfrieren mit dem Vakuumiergerät von Bonsenkitchen
Wenn du deine Lebensmittel richtig einfrieren möchtest, solltest du sie vorgängig vakuumieren. Dadurch kannst du Gefrierbrand und matschige Lebensmittel verhindern. Ausserdem kannst du dadurch die Haltbarkeit deutlich verlängern.

Letzte Aktualisierung: 24.10.2021 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Minze möglichst frisch einfrieren

Für eine maximale Haltbarkeit ist das wichtig, die Minze gleich nach dem Kauf oder nach der Ernte einzufrieren. Ist diese hingegen schon einige Tage älter, so sind die Blätter von dieser meist schon welk und somit eignet sich diese kaum noch zum Einfrieren. Im Tiefkühler würde die Haltbarkeit von dieser nämlich nun deutlich kürzer ausfallen.

Für bestes Aroma in Form ganzer Triebe einfrieren

Für das beste Aroma sollte die Minze in Form ihrer gesamten Triebe eingefroren werden. So bleibt diese außerdem deutlich länger haltbar. Weiterhin ist der Vorbereitungsaufwand nicht besonders groß, um das Kraut einzufrieren.

Minze vorfrieren, um Zusammenkleben zu verhindern

Wird die Minze in Form ihrer Triebe eingefroren, so sollte diese vorgefroren werden. Durch das Vorfrieren kann diese nämlich nicht im Tiefkühler zusammenkleben. Dazu wird die Minze zunächst auf einem Backblech mit Backpapier platziert und dann über Nacht in den Tiefkühler gegeben.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Am nächsten Tag kann diese dann luftdicht verpackt werden und eingefroren werden.

Minze luftdicht verpacken

Nach einer Nacht im Tiefkühler sollten die Minztriebe dann luftdicht verpackt werden. Dazu kommt ein Gefrierbeutel oder eine Gefrierdose infrage. Eine luftdichte Verpackung schützt unter anderem vor einem Gefrierbrand und zudem auch vor Bakterien und Keimen, welche sich möglicherweise im Tiefkühler befinden.

Alternativ: Minze vakuumieren

Alternativ können die Triebe der Minze nach dem Vorfrieren aber auch vakuumiert werden. Durch das Vakuumieren können diese nicht mit Sauerstoff in den Kontakt kommen und bleiben somit besonders lange haltbar. Es handelt sich somit um die beste Methode, um das Kraut über einen langen Zeitraum im Tiefkühler zu konservieren.

Minze in Eiswürfelbehältern einfrieren

Zum Einfrieren von Minze gibt es aber noch eine weitere praktische Methode: Wird diese kleingehackt, so kann diese auch in Eiswürfelbehältern eingefroren werden. Dazu wird die kleingehackte Minze zusammen mit etwas Wasser in die Eiswürfelbehälter gefüllt und dann mit Frischhaltefolie umwickelt.

Minze stets bei -18 °C lagern

Sobald die Minze verpackt wurde, sollte diese eingefroren werden. Hier sollte stets auf eine Temperatur von -18 °C geachtet werden, da sich das Kraut bei dieser Temperatur am längsten im Tiefkühler hält. Bei einer höheren Temperatur verliert dieses hingegen deutlich schneller sein Aroma.

Minze hält sich eingefroren bis zu 1 Jahr

Tiefgefrorene Minze bleibt grundsätzlich über einen Zeitraum von 1 Jahr haltbar, wenn diese in Form ihrer Triebe eingefroren wurde. Kürzer fällt die Haltbarkeit hingegen aus, wenn das Kraut in Eiswürfelbehältern eingefroren wurde. Hier beläuft sich die Haltbarkeit auf lediglich 6 Monate.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Weitere Tipps zum Haltbarmachen und Konservieren von Minze findest du in unseren eigenen Artikel zum Thema. Wusstest du zum Beispiel, dass du Minze auch fermentieren kannst?

Minze auftauen

Gerade, wenn die Minze in Eiswürfelbehältern eingefroren wurde, kann diese zum Auftauen direkt weiterverarbeitet werden. Zum anderen kann die Minze aber auch in den Kühlschrank gegeben werden und somit über Nacht besonders schonend aufgetaut werden