Paniermehl-Ersatz: 8 simple Alternativen zum Ersetzen

Mit was kann man Paniermehl ersetzen? Als Alternative und Ersatz für Paniermehl eignen sich Cornflakes, Mandeln, Haselnüsse, Kartoffelchips, Sesam, Salzstangen, Haferflocken und Parmesan bestens.

Paniermehl wird natürlich primär zum Panieren von Fleisch und Fisch verwendet, kann aber auch in der Zubereitung von Saucen benutzt werden. Wir fokussieren uns nachfolgend auf die besten Alternativen für Paniermehl.

Der beste Ersatz und Alternativen für Paniermehl

1. Cornflakes

Cornflakes sind besonders knusprig und zeichnen sich durch einen relativ neutralen Geschmack aus, sodass diese perfekt als Ersatz für Paniermehl verwendet werden können.

Besonders gut lassen sich diese zum Panieren von Hähnchen und weiteren Fleischsorten verwenden. Auch zum Panieren von diversen Fischsorten können Cornflakes verwendet werden.

Bevor die Cornflakes zum Panieren verwendet werden können, sollten diese jedoch mit den Händen zerbröselt werden, da diese sonst zum Panieren zu groß wären.

Außerdem sollten primär ungesüßte Cornflakes zum Panieren verwendet werden. Der Vorteil von Cornflakes liegt darin, dass diese für eine besonders knusprige Panade sorgen.

Aufgrund des neutralen Geschmacks können diese außerdem mit den verschiedensten Gewürzen kombiniert werden.

2. Mandeln

Mit ihrem nussigen Geschmack sorgen Mandeln für ein ganz besonderes Aroma, wenn diese als Panade eingesetzt werden und somit handelt es sich um die perfekte Paniermehl-Alternative.

Unter anderem eignet sich Mandeln als Paniermehl-Ersatz für Geflügel oder für Schweinefleisch.

Bei Tunfisch oder weiteren Fischsorten mit einem milden Geschmack kommen die Mandeln ebenfalls als Panade in Frage.

Auch bestimmte Gemüsesorten können mit den Mandeln paniert werden.

Um die Mandeln als Paniermehl-Ersatz zu verwende, sollte diese mit einem Standmixer zerkleinert werden.

Wer etwas gröbere Stückchen mag, kann auch auf Mandelsplitter als Alternative zurückgreifen.

Es sollte beachtet werden, dass der Fettgehalt von Mandeln höher ausfällt als von regulärem Paniermehl, wobei sich hauptsächlich gesunde Fettsäuren in den Mandeln befinden.

Da sich in Mandeln kaum Kohlenhydrate befinden, kommen diese auch als Paniermehl-Ersatz in einer Low-Carb-Diät in Frage.

3. Haselnüsse

Als Paniermehl-Ersatz und alternativ zu Mandeln lassen sich auch Haselnüsse einsetzen, welche ebenfalls mit einem nussigen Aroma punkten und somit für einen besonderen Geschmack sorgen.

Primär können Haselnüsse zum Panieren von Geflügel und Schweinefleisch sowie mildem Fisch und Gemüse verwendet werden.

Die Haselnüsse sollten dazu jedoch mit einem Standmixer zerkleinert werden.

Es ist auch möglich, diese mit etwas Paniermehl oder Semmelbröseln zu vermischen, sodass die nussige Note nicht ganz so intensiv ausfällt.

Haselnüsse zeichnen sich ebenfalls durch einen hohen Anteil gesunder Fette und einen niedrigen Anteil an Kohlenhydraten aus.

Dadurch finden diese ebenso in einer Low-Carb-Diät ihre Anwendung.

4. Kartoffelchips

Da diese für eine besonders knusprige und leckere Panade sorgen, eignen sich auch Kartoffelchips als Ersatz für Paniermehl.

Werden diese im Voraus mit den Händen zerbröselt, so eignen sich diese perfekt für alle Fleischsorten und für sämtliche milde Fischsorten.

Am vielseitigsten lassen sich natürlich Kartoffelchips mit einem neutralen Geschmack anwenden. Meist wird die Geschmacksrichtung von diesen als „Original“ bezeichnet.

Wer möchte, kann aber auch Kartoffelchips mit einer speziellen Geschmacksrichtung als Ersatz für Paniermehl verwenden.

Es ist wichtig, zu beachten, dass der Fettgehalt von Kartoffelchips etwas höher ausfällt.

5. Sesam

Sesam ist in den letzten Jahren zu einem immer beliebteren Mittel zum Panieren verschiedener Speisen geworden und kommt somit natürlich auch als Paniermehl-Ersatz in Frage.

Perfekt eignet sich Sesam unter anderem als Panade für Tunfisch oder weitere Fischsorten, welche sich durch einen milden Geschmack auszeichnen.

Für Gemüsesorten wie Blumenkohl kann Sesam ebenfalls als Panade verwendet werden. Weiterhin eignet sich dieser als Paniermehl-Ersatz für Geflügel.

Grundsätzlich kann sowohl auf hellen als auch auf dunklen Sesam zurückgegriffen werden.

Außerdem ist es auch möglich, den Sesam vor dem Panieren mit Paniermehl oder einigen weiteren Zutaten zu vermischen.

Sesam an sich zeichnet sich durch einen intensiv-nussigen Geschmack aus und sorgt somit für eine interessante Geschmacksnote.

Des Weiteren zeichnet sich Sesam durch einen hohen Gehalt an gesunden Fettsäuren aus.

Der Gehalt an Kohlenhydraten hier sehr niedrig ausfällt, eignet sich Sesam auch für die Anwendung in einer Diät, in welcher auf Kohlenhydrate verzichtet wird.

6. Salzstangen

Da Salzstangen besonders knusprig und bereits gesalzen sind, kommen auch diese als Alternative für Paniermehl in Frage.

Die Salzstangen sollte jedoch zunächst mit den Händen oder mit einem Messer zerkleinert werden und anschließend zum Panieren verwendet werden.

Geeignet sind diese beispielsweise als Panade für Geflügel, Schweineschnitzel oder diverse Gemüsesorten.

Es ist natürlich auch möglich, die Salzstangen mit etwas Paniermehl zu vermischen und daraufhin anzuwenden.

Generell werden Salzstangen aus Weizenmehl zubereitet, sodass diese Gluten enthalten, was Allergiker beachten sollten.

7. Haferflocken

Haferflocken lassen sich besonders vielseitig anwenden und kommen daher ebenfalls als Paniermehl-Alternative in Frage.

Unter anderem können Schnitzel und weitere Fleischsorten, Fisch sowie Gemüse mit den Haferflocken paniert werden.

Dabei können diese sowohl im Ganzen als auch als feines Pulver verwendet werden.

Um die Haferflocken zu einem feinen Paniermehl zu verarbeiten, werden diese einfach in einem Standmixer zerkleinert.

Der Vorteil von Haferflocken besteht auch darin, dass diese besonders gesund sind, da sich viele wichtige Mineralien in diesen befinden.

Darüber hinaus sind Haferflocken glutenfrei und daher auch als Paniermehl-Ersatz für Allergiker geeignet.

8. Parmesan

Zu guter Letzt befindet sich auch Parmesan auf unserer Liste der besten Alternativen für Paniermehl, denn viele Menschen bevorzugen eine Käse-Panade.

Da es sich bei Parmesan wiederum einen würzigen Hartkäse handelt, ist dieser perfekt als Panade geeignet und kann beispielsweise für Geflügelfleisch und Schweinefleisch sowie Gemüse verwendet werden.

Der Parmesan sollte dazu natürlich zunächst gerieben werden und kann bei Bedarf auch mit weiteren Zutaten vermischt werden.

Wer den Parmesan alleine als Panade verwendet, erhält damit einen Low-Carb-Paniermehl-Ersatz.