Weck WAT 15 Einkochautomat im Test

Bei dem Weck Wat 15 handelt es sich um einen Einkochautomat, welcher mit einer Leistung von 2000 Watt punkten kann und dadurch besonders schnell Einkochen kann. Überzeugen kann dieser Einkochautomat aber auch mit seiner 2-fachen Beschichtung und einer generell hohen Qualität, wodurch dieser wiederum eine hohe Lebensdauer aufweist.

Letzte Aktualisierung: 3.12.2021 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Der Weck Wat 15 ist zudem mit einer praktischen Zeitschaltuhr versehen und besitzt einen Regler für die Temperatur. Eingesetzt werden kann dieser neben dem Einkochen auch noch für einige weitere Zwecke.

Welche dies sind und welche weiteren Eigenschaften der Weck Wat 15 mit sich bringt, wird in den folgenden Absätzen detaillierter erklärt:

Überblick zum Weck Wat 15

Features und Funktionen

Der Weck Wat 15 weist zum einen eine Funktion zum Einkochen auf: Einmachgläser können also in dem Automaten platziert werden, um sämtliche Lebensmittel ganz einfach in diesen einzukochen.

Zum anderen weist der Einkochautomat eine Funktion zum Entsaften auf, sodass dieser zum Entsaften sämtlicher Früchte eingesetzt werden kann. Ebenfalls vorhanden ist eine Funktion zum Warmhalten.

Benutzt werden kann diese zum Warmhalten von Flüssigkeiten wie Glühwein oder dergleichen. Darüber hinaus ist noch eine Funktion zum Sterilisieren vorhanden, sodass die Einmachgläser zum Beispiel vor der Verwendung sterilisiert werden können.

Zu der Ausstattung von dem Weck Wat 15 zählen zudem auch ein Thermostat sowie eine Zeitschaltuhr. So kann hier genau eingestellt werden, bei welcher Temperatur über welchen Zeitraum eingekocht werden soll. Genügend Sicherheit wird beim Einkochen unter anderem durch den integrierten Überhitzungsschutz geboten.

Letzte Aktualisierung: 3.12.2021 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Mit dem Weck Wat 15 einkochen

Mit dem Weck Wat 15 ist es in erster Linie möglich, die verschiedensten Arten von Lebensmitteln einzukochen: Dazu zählen zum Beispiel Erdbeeren, Kirschen, Äpfel und vieles mehr.

Im Voraus können die Einmachgläser zum Einkochen außerdem stets sterilisiert werden. Das Entsaften und erhitzen von sämtlichen Lebensmitteln wird mit dem Weck Wat 15 ebenfalls ermöglicht. Letzteres ist aufgrund des geschlossenen Bodens des Einkochautomatens möglich.

Wenn du eine grössere Menge an Gläser einkochen möchtest, solltest du dir aber eher einen Pressure Canner kaufen. Wir haben hier einen ausführlichen Bericht darüber geschrieben und eine Anleitung zur Benutzung verfasst.

Volumen bezüglich der Gläser

Der Tank von dem Weck Wat 15 besteht aus Edelstahl und weist ein Volumen von insgesamt 29 Litern auf. Somit gleicht dieser größentechnisch vielen weiteren Modellen von der Marke Weck, welche ein ähnliches Volumen aufweisen.

Durch das große Volumen können in dem Einkochautomat problemlos bis zu 14 Einmachgläser mit einem Volumen von 1 Liter platziert werden.

Weisen die Einmachgläser ein Volumen von 0,5 Litern auf, so können sogar 28 von diesen in dem Weck Wat 15 platziert werden. Mehrere Einkochvorgänge sind daher meist gar nicht notwendig.

Letzte Aktualisierung: 3.12.2021 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Aus welchem Material besteht der Weck Wat 15?

Der Tank – und damit der größte Bereich von dem Weck Wat 15 besteht aus Edelstahl, welcher mit einer 2-fachen Beschichtung versehen ist. Dadurch ist der Einkochautomat besonders robust und hält sich stärkeren Belastungen über viel Jahre stand.

Der Deckel von dem Weck Wat 15 besteht wiederum aus Kunststoff. Auch die seitlichen Tragegriffe bestehen aus Kunststoff.

Gewicht und Maße

Das Gewicht von dem Weck Wat 15 liegt bei gerade einmal 7 kg. Dadurch weist der Einkochautomat ein sehr geringes Gewicht auf und eignet sich somit bestens für den Transport.

Trotz seines großen Volumens von 29 Litern zeichnet sich der Weck Wat 15 zudem durch seine kompakten Maße aus: Diese liegen bei 40 x 40 x 45 cm. Der Durchmesser liegt bei 35 cm.

Lieferumfang

Neben dem Weck Wat 15 befinden sich im Lieferumfang des Produktes unter anderem der Kunststoff-Deckel, das Einlege-Gitter für den Boden des Einkochautomatens sowie die Bedienungsanleitung.

Letzte Aktualisierung: 3.12.2021 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Wie wird der Weck Wat 15 gereinigt?

Der Weck Wat 15 verspricht wie alle weiteren Modelle von der Marke Weck eine einfache Reinigung: Es wird lediglich ein weicher Schwamm und etwas Spülmittel benötigt.

Beachtet werden sollte jedoch, dass der Schwamm keine scharfen Kanten aufweist oder eine raue Fläche besitzt. Nun kann die Innenwand von dem Weck Wat 15 mit dem Schwamm, etwas warmem Wasser und Spülmittel innerhalb kürzester Zeit gereinigt werden. Ein spezielles Reinigungsmittel ist somit erst gar nicht notwendig.

Vorteile und Nachteile des Weck Wat 15

Punkten kann der Weck Wat 15 mit seinen zahlreichen Funktionen, dem integrierten Thermostat sowie der Zeitschaltuhr. Außerdem fällt die Qualität von dem Gerät besonders hoch aus, was vor allem an den verwendeten Materialien liegt.

Anzumerken ist, dass bei einigen Kunden leider die gewünschte Temperatur zum Einkochen nicht erreicht werden kann. Somit kommt es in einigen Fällen zu Defekten an dem Einkochautomat.

Unser Test-Fazit und Erfahrungen

Mit dem Weck Wat 15 wird nahezu allen Anforderungen nachgekommen, welche beim Einkochen bestehen. Überzeugen kann der Einkochautomat nicht nur mit seinem Volumen, wodurch in diesem gleich mehrere Gläser platziert werden können:

Letzte Aktualisierung: 3.12.2021 / * Werbelink / Bildquelle: Amazon

Auch die Zeitschaltuhr sowie das Thermostat stellen einen großen Vorteil beim Einkochen dar. Weiterhin verfügt der Weck Wat 15 über eine Leistung von 2.000 Watt, wodurch lange Wartezeiten ausgeschlossen werden können.

Gestaltet wurde der Weck Wat 15 im Retro-Design mit modernster Technik. Hier kommt es also auf den persönlichen Geschmack an, denn nicht jedem gefällt ein Retro-Design im Stil der 60er Jahre.

Neben dem Weck WAT 15 gibt es übrigens auch noch die Modelle Weck WMT 10, WAT 14a, WAT 15, WAT 25 und 25a. Wir haben unsere Erfahrungen dazu bereits in den Artikeln aufgezeichnet.