Haltbarkeit & Lagerung von Xylit

Wie lange ist Xylit haltbar? Als Ersatz für regulären Zucker zeichnet sich Xylit durch eine ähnlich lange Haltbarkeit aus: Der Zuckerersatz ist praktisch unbegrenzt haltbar, da dieser ebenfalls keinen Schimmel ansetzen kann und somit nicht schlecht werden kann.

Jedoch sollte auf die richtige Lagerung geachtet werden, damit sich der Xylit lange hält – vor allem trocken und kühl sollte diese ausfallen!

Bei kühler und trockener Lagerung ist Xylit praktisch unbegrenzt haltbar

Xylit sollte grundsätzlich kühl und trocken gelagert werden, um die Haltbarkeit von dem Zuckerersatz zu verlängern, denn hohe Temperatur kann unter anderem dafür sorgen, dass der Xylit schmilzt und somit miteinander verklumpt.

Gleichzeitig kann auch eine zu hohe Luftfeuchtigkeit für diesen Effekt sorgen.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Als optimaler Ort zur Lagerung von Xylit eignet sich daher zum Beispiel ein Küchenschrank, welcher sich nicht direkt im Sonnenlicht befindet und außerdem nicht direkt über dem Herd ist.

Genauso eignet sich die dunkle Speisekammer als idealer Ort zum Lagern von Xylit.

Ein fest verschließbares Glas als idealer Lagerort für Xylit

Xylit wird häufig in Papierverpackungen oder Verpackungen aus Pappe angeboten – allerdings sollte der Xylit schon gleich nach dem Öffnen umgefüllt werden, um die Haltbarkeit von diesem zu verlängern.

Ein fest verschließbares Glas eignet sich am besten zum Lagern von Xylit, denn in dieses kann keine Feuchtigkeit gelangen. Gleichzeitig verliert der Xylit in einem solchen Glas auch nicht sein Aroma.

Es sollte grundsätzlich darauf geachtet werden, dass das Glas sauber ist und zudem eine Tönung aufweist. So ist der Xylit nämlich noch besser geschützt.

Kühlschrank zur Lagerung von Xylit?

Zwar sollte Xylit nicht zu heiß werden, da dieser sonst schmelzen – und miteinander verklumpen kann, jedoch bedeutet dies nicht, dass der Xylit auf Kühlschranktemperaturen angewiesen ist.

Werbung
Vakuumiergerät von Bonsenkitchen (Amazon.de)
Mit diesem genialen Vakuumiergerät verlängerst du die Haltbarkeit deiner Lebensmittel. Durch das Vakuumieren bleiben deine Lebensmittel deutlich länger frisch!

Die Lagerung an einem Ort, an welchen nicht zu viel Sonnenlicht gelangt, ist vollkommen ausreichend.

Die Lagerung im Kühlschrank würde hingegen nur Platz wegnehmen, welcher besser für andere Lebensmittel genutzt werden könnte.

Xylit wird niemals schlecht und kann keinen Schimmel ansetzen!

Das Besondere an Xylit besteht darin, dass dieser gar nicht schlecht werden kann beziehungswiese Schimmel ansetzen kann. Das liegt daran, dass die Kristalle, aus welchem der Xylit besteht, den Schimmelbakterien sofort das Wasser entziehen, wenn diese mit dem Xylit in den Kontakt kommen.

So hat Schimmel erst gar keine Chance, sich überhaupt zu bilden. Somit verhält sich Xylit ähnlich wie Zucker.

Dies wiederum führt dazu, dass Xylit keine gesundheitlichen Beschwerden hervorrufen kann. Das gilt sogar für den Fall, dass der Xylit schon mehr als 10 Jahre alt ist.

Somit besteht generell kein Grund zur Sorge, wenn einmal alter Xylit konsumiert wurde.

Werbung
Lebensmittel bereits schlecht geworden?
Das geniale Lebensmittelsparbuch auf Amazon.de hat über 333 Ideen, wie du es trotzdem noch nutzen kannst! Mit tollen Rezepten gegen Lebensmittelverschwendung.

Empfehlung: Xylit innerhalb von 2 bis 3 Jahren aufbrauchen

Trotz der praktisch unendlichen Haltbarkeit von Xylit kann grundsätzlich empfohlen werden, diesen innerhalb von 2 bis 3 Jahren aufzubrauchen. Es ist nämlich sehr wahrscheinlich, dass der Xylit nach dieser Zeit so viel Feuchtigkeit aufgenommen hat, dass dieser schon hart geworden ist und damit kaum noch genießbar ist.

Außerdem kann der Xylit je nach Lagerort sein Aroma verlieren beziehungsweise verändern, sodass der Xylit ebenfalls nicht mehr genießbar ist.